PORTRAIT

Zauberer & Mentalist David Mitterer – WIE ALLES BEGANN…

David Mitterer wuchs in der beschaulichen Stadt Simbach am Inn Nähe der österreichischen Grenze auf. Schon von klein auf faszinierten ihn Taschenspielertricks und Illusionen; vor allem das Warum interessierte ihn daran. Warum fallen wir denn überhaupt auf einen Kartentrick rein? Was steckt da dahinter? Wieso können wir uns an die erklärenden Details einer Illusion nicht erinnern, aber an das Kleid der hübschen Assistentin schon? Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass er sehr früh sein Talent für Psychologie, Hypnose und Beeinflussung entdeckte. Ursprünglich suchte er Antworten, doch diese Fähigkeiten gaben ihm weit mehr als das. Sie gaben ihm die Möglichkeit, Menschen zu beeinflussen, zu lesen, sie halluzinieren zu lassen und sie damit zu faszinieren. Während des Anglistik- und Musikstudiums in Regensburg traf er durch Zufall auf andere Illusionisten und Entertainer, die ihn schließlich zu einem gemeinsamen Auftritt überredeten. Bei dieser Show präsentierte er seine Fähigkeiten zum ersten Mal einem größeren Publikum. Durch das positive Feedback der Gäste bestärkt, machte er weiter und konnte letztendlich seinen Lebensunterhalt als Student damit bestreiten. Nach einigen Zeitungsartikeln über seine ungewöhnliche Berufung, klopfte das Bayerische Fernsehen an seine Tür. Von da an war klar, dass er nie wieder etwas anderes machen würde. 2012 zog es ihn nach München, wo er nach einem Abstecher in die PR und Marketing Branche hauptberuflich Mentalist und Entertainer wurde. Neben dem Mentalismus ist David begeisterter Musiker und geht regelmäßig klettern und bouldern. Und wenn es sein Terminkalender erlaubt, dann bereist er die Welt.

Vietnam, Malaysia, Singapur